Pages

Wednesday, September 12, 2012

Messier 33 - Die Galaxie im Sternbild Dreieck

Abb. 1: Die Galaxie in Triangulum bei 90 Minuten Belichtungszeit

Mit einem scheinbaren Durchmesser von 62" belegt diese Galaxie die doppelte Fläche als der Vollmond am irdischen Firmament. Nur 3.000.000 Lichtjahre von uns entfernt, liegt unsere Nachbargalaxie M33 ein wenig weiter als Andromeda. Halb so groß wie unsere Milchstrasse ist sie und trotzdem kann man ihr schwaches Licht nur in den dunkelsten Herbstnächten beobachten. An ihren breiten Spiralarmen wurden noch nie Sternexplosionen beobachtet; ein Zeichen ihres jungen Alters. Unzählige Sternhaufen, extragalaktische Sternentstehungsgebiete und etliche blaue Riesensterne sind auf hochauflösende Astrofotos identifizierbar.

Abb. 2: M33 Close-Up

Die o.g. Aufnahme dieser Galaxie, auch "Dreiecksnebel" genannt, wurde mit einer Astrokamera des Typs QHY8L bei 660mm Brennweite und Blende f/5.2 gemacht. Eine hochauflösende Aufnahme ist unter http://album.astrodigital.net verfügbar.

Abb.3: NGC604 ist ein Nebel der Galaxie M33
Der Abbildungsmaßstab entspricht hier 2,6m Brennweite und 0,6"/Pixel
Klaren Himmel
Panagiotis
--

No comments: